1. Nov. 2010: Skibergsteiegen am Eisenerzer Reichenstein

Den Frühen Wintereinbruch haben wir für eine Skibesteigung des Eisenerzer Reichensteins genützt

Nachdem wir mit einer Skitour auf das Stuhleck am 30.10.2010 bereits erfolgreich waren und im Skitourenforum des Steirischen Lawinenlageberichtes schon einige Touren auf diesem Berg gepostet worden waren, entschlossen wir uns am 1. November 2010 ebenfalls dort  eine Tour zu unternehmen.

 

Der Fön der letzten Tage hatte aber den Schnee schon ziemlich reduziert, es gelang aber trotzdem eine alpine Tour auf sulzigem Frühlingsschnee.

 

Wir waren aber froh überhaupt noch eine Skitour gehen zu können. Am gegenüberliegenden Polster war fast kein Schnee mehr und auch auf den anderen umliegenden Bergen sah es mit der Schneelage nicht gut aus.

 

Wir steigen vom Präbichlerhof über den Normalweg über den Rösselhals auf den Gifel auf. Bei der Abfahrt wollten wir uns den Wiederanstieg am Normalweg ersparen und stiegen über die Stiege ab. Dabei mussten wir allerdings auf der Stiege die Ski abschnallen und sie kurz auf den Rucksack nehmen.

 

Danach gingen wir ein kurzes Stück am Grete Klinger Steig nach Osten um über das breite Kar abzufahren.

 

Mit einigen Unterbrecherstellen und einigen "Störgeräuschen" unter den Skiern konnten wir schließlich fast bis zum Auto abfahren. Erstaunlicher Weise hatten die Skier nicht einmal große Schäden genommen. Sicherheitshalber hatten wir aber ohnehin nur die Schotterskier genommen...

Übermalung
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Sollenau-Felixdorf
ANZEIGE
Angebotssuche