sollenau-felixdorf.naturfreunde.at

Skitourenfinale in Vent, Ötztaler Alpen

Zum Skitourenfinale auf die schönsten Ski-3000er rund um die Wildspitze

Zum Skitourenfionale 2018 wollen wir diesmal in vier Tagen zum zweithöchsten Berg Österreichs und zum höchsten Nordtirols.

 

Tag 1: Wir reisen nach Vent an und steigen von Vent zum Hochjochhospiz (2412m) auf.

 

Tag 2: Vom Hochjochhospiz steigen wir zum Fluchtkogel  (3497m) auf. Nach kurzer Abfahrt können wir als Fleißaufgabe auch noch die Kesselwandspitze (3412m) mitnehmen, bevor wir zur Vernagthütte (2755m) abfahren.

 

Tag 3: Von der Vernagthütte steigen wir in einem weiten Bogen über den großen Venagtferner zum Brochkogeljoch (ca. 3420m) auf. Über dieses gelangen wir in zum obersten Teil des Taschachferner, über welchen wir nördlich vorbei am Hinteren Brochkogel zur Wildspitze (3768m) gelangen. - Dies ist ein um einiges längere Aufstieg als vom Pitztal mit Liftunterstützung, aber der Aufstieg und die Abfahrt über den Taschachferner loht uns reich für diese Mühen.

 

Tag 4: Von der Vernagthütte steigen wir zum Abschluss auf die Hochvernagtspitze (3535m) auf. Von kehren wieder iins Tal zurück.

 

Sollte sich abzeichnen, dass Anfang Mai die südexponierten Hänge unterhalb der Hochvernagthütte zu wenig Schnee aufweisen werden um diese Touren noch lohnend durchführen zu können, weichen wir alternativ mit unserem Skitourenfinale auf die Martin Busch Hütte (2501m) aus.

Von hier können in nördlichen Expositionen die Ht. Schwärze (3624m), den Similaun (3599m) und die Fineilspitze (3514m) erreichen.

 

 

vent
Fluchtkogel (3599m)
10

Do., 10.05.2018 bis So., 13.05.2018

 

Aufstiege:

Hochjochhospiz: ca. 3 Std., 520Hm Hm

Fluchtkogel, Kesselwandspitze: ca. 3,5h, 1000Hm

Wildspitze: ca 4,5-5h, 1100Hm

Hochvernagtspitze: ca. 3 h, 800Hm

 

Anforderungen:

konditionell: mittel-anspruchsvoll

skitechnisch/alpinistisch: mittel-anspruchsvoll

 

Achtung! Anmeldevoraussetzung:

Sicheres Skifahren im freien Gelände

Hochalpinerfahrung erforderlich, nur für erfahrene Skibergsteiger

Hochtourenausrüstung erforderlich (Klettergurt, Pickel, Steigeisen, Helm) - siehe Ausrüstungsliste

 

LVS, Lawinenschaufel und Sonde sind Pflicht! (Leihmaterial kann beigestellt werden. Bei Bedarf bitte um Info bei der Anmeldung)

Ortsgruppenbeitrag: EUR 40,-- ; kein Führungsbeitrag

 

Unsere Skitouren werden ausschließlich von gut ausgebildeten, staatlich geprüften Instruktoren geleitet.

Mit dem Ortsgruppenbeitrag hilfst du die Weiterbildung unserer Tourenführer zu finanzieren und damit ihren hohen Ausbildungsstandard zu halten.

 

Das Quartier wird von uns auf den Hütten Basis von Zimmerlager oder Lager (nach Verfügbarkeit) und Halbpension organisiert. Die Anreise erfolgt am Donnerstag, 10.5., Treffpunkt für den Hüttenanstieg ist in Vent vss. um die Mittagszeit. Die Quartiere sind von jedem Teilnehmer vor Ort direkt mit dem Wirt abzurechnen.

 

Der Ortsgruppenbeitrag  ist mit der Anmeldung fällig und ist auf das Konto der Naturfreunde Sollenau-Felixdorf zu überweisen.

 

Der Teilnehmerplatz ist mit dem Zahlungseingang auf unserem Konto reserviert. Buchungen, denen zum Buchungsschluss kein Zahlungseingang gegenübersteht können nicht berücksichtigt werden!

 

Anmeldungen nach Buchungsschluss sind nur bei Absage eines anderen Teilnehmers möglich.

 

Stornobedingungen:

Ein Storno vor dem Buchungsschluss ist kostenfrei möglich. Nach Buchungsschluss wird der Ortsgruppenbeitrag als Adminstrationsgebühr einbehalten.

Unabhängig davon sind Stornogebühren, die von der Unterkunft in Rechnung gestellt werden, vom jeweiligen Teilnehmer zu tragen.

 

Buchung nur für Naturfreunde-Mitglieder

Achtung: Buchungsschluss 07.04.2018

Kontakt

Naturfreunde Sollenau-Felixdorf
ANZEIGE